Duales Studium

Die Stuttgart Netze bietet duale Studienplätze zum B. Eng. Wirtschaftsingenieurwesen/ Elektrotechnik (w/m) an. Hier erfährst Du mehr darüber.

Stuttgart Netze Mitarbeiterin Birte Edler mit einem Plan vor der Mercedes Benz Arena
Schwerpunkte des Dualen Studiums

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen verknüpft die wesentlichen Inhalte aus Technik und Betriebswirtschaft. Dabei liegt ein zusätzlicher Schwerpunkt auf Fremdsprachen und interkulturellem Management.

Als Wirtschaftsingenieure arbeitest du vorwiegend in übergreifenden Bereichen wie Projektmanagement oder Controlling sowie in allen Funktionen des Wertschöpfungsprozesses von der Produktentwicklung, Fertigung, Logistik bis hin zu Marketing und Vertrieb.

Die Grundlagen des Studiums umfassen

  • Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, nationales und internationales Recht
  • Projektmanagement, Marketing und Fremdsprachen
  • Mathematik, Physik und Informatik
  • Werkstofftechnik
  • Elektrotechnik und Elektronik

Einführungswochen: Schulungen/Seminare, Kennenlernen des Unternehmens

In der 6. Praxisphase schreibst du deine Bachelorarbeit zu einem ausgewählten betrieblichem Thema.

Im Zusammenspiel von konzentriertem Studium an der DHBW und gezielter Ausbildung bei der Stuttgart Netze genießt du inhaltliche Abwechslung und kannst sofort produktiv tätig sein. So gelingt der Übergang zum eigenverantwortlichen selbständigen Handeln im Team schnell.

Schwerpunkte an der Dualen Hochschule

Informationen zum Studium an der DHBW findest du hier:

Homepage der DHBW Stuttgart
Praxiseinsätze

Das Studium umfasst 6 Praxisphasen, unterbrochen von den Theoriephasen an der Dualen Hochschule Stuttgart. In der ersten Praxisphase durchläufst du ein Grundlagenpraktikum: Grundlagen der Metallverarbeitung und Elektrotechnik, Digitaltechnik, etc.

Die weiteren Praxisphasen erfolgen in unseren netztechnischen Bereichen bzw. in ausgewählten Schnittstellenbereichen. Zum Beispiel könnten dies folgende Themen sein:

  • Netzentwicklung (u.a. Planung)
  • Netzbetrieb
  • Kaufmännisches / Regulierungsmanagement

In der 6. Praxisphase schreibst du deine Bachelorarbeit zu einem ausgewählten betrieblichem Thema.

Ablauf

Das innovative Studienkonzept der DHBW, das Hochschule und Unternehmenspraxis verknüpft, ist einzigartig in Deutschland. Mit dem Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen werden theoretische und praktische Inhalte des Studiums integriert vermittelt. Im dreijährigen Studium bist du immer abwechselnd für drei Monate an der DHBW und bei uns, dem Netzbetreiber für die Landeshauptstadt Stuttgart.

  • Studiendauer: 3 Jahre (6 Semester)
  • Beginn 1. Oktober
  • Vorpraktikum: Beginn am letzten Montag der Sommerferien BaWü (2019: 10. September)

Zum Einstieg in das Studium erfolgen vorab Einführungswochen mit Schulungen und Seminaren zum Kennenlernen des Unternehmens und zur Entwicklung deiner Methoden-, Fach- und Sozialkompetenz. Während des Studiums werden diese Bausteine fortgesetzt.

Gehalt
Grundvergütung (gültig ab 1.2.18) monatlich
1. Jahr 1.024,13 €
2. Jahr 1.122,85 €
3. Jahr 1.320,27 €
Weitere Leistungen  
Urlaubsgeld 842,14 €
Weihnachtsgeld 100 % der Grundvergütung
Vermögenswirksame Leistungen ja
Vergünstigtes Mittagessen ja
Fahrtkosten- oder Mietzuschuss ja

 

Voraussetzungen
  • Allgemeine/fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife mit Studierfähigkeitstest der DHBW
  • Freude an technischen, mathematischen und physikalischen Aufgabenstellungen
  • Analytische Fähigkeiten und Abstraktionsfähigkeit
  • Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
  • Sorgfältige und genaue Arbeitsweise
  • Flexibilität (das ist wichtig, da du an den verschiedenen Projekten und Aufgaben mitarbeiten wirst)
     
Zukunftsperspektiven

Unsere Ausbildung ist bedarfsorientiert, d.h. wir stellen nur so viele Auszubildende und Studierende ein, wie wir später auch übernehmen können.

Dadurch hat man bei guter Leistung und räumlicher Flexibilität beste Chancen für eine Übernahme.

Zu der Arbeit bei der Stuttgart Netze gehört auch die aktive Mitarbeit an Zukunftsprojekten. In Stuttgart bietet sich hier vor allem das Thema Elektromobilität an, mit dem wir als Netzbetreiber zahlreiche Berührungspunkte haben.

Jetzt direkt bewerben