Verlustenergiebeschaffung der Stuttgart Netze Betrieb GmbH

Verlustenergie

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben als Verteilnetzbetreiber benötigen die Netzbetreiber für den Betrieb ihres Verteilnetzes Energie zur Deckung der dabei entstehenden Netzverluste. Seit dem Inkrafttreten des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) am 13. Juli 2005 und der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) am 29. Juli 2005 sind die Netzbetreiber verpflichtet, die Verlustenergie gemäß § 10 StromNZV in einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu beschaffen.

In Erfüllung der Vorgaben der vorstehend genannten gesetzlichen Regelungen und Rechtsverordnungen sowie unter Berücksichtigung des Beschlusses der Bundesnetzagentur zur Festlegung des Ausschreibungsverfahrens für Verlustenergie (Az: BK6-08-006) vom 21. Oktober 2008 beschafft die Stuttgart Netze Betrieb GmbH ihren Bedarf an Verlustenergie auf dem Weg der offenen Ausschreibung mittels einer Beschaffungsplattform.
 

Beschaffungsplattform

Sie sind bereits registriert?

Dann gelangen Sie über den nachfolgenden Link zur Beschaffungsplattform: Beschaffungsplattform  

Sofern Sie noch nicht registriert sind und Interesse haben, als Anbieter an Ausschreibungen teilzunehmen, bitten wir um formlose Rückmeldung an folgende E-Mail-Adresse: vertragsmanagement@stuttgart-netze.de
 

 

 

Aktuelle Ausschreibungen

Die Ausschreibung für das Lieferjahr 2017 ist unter https://www.netze-bw.de/kunden/lieferanten/ausschreibung-verlustenergie/index.html veröffentlicht und wird am 16. November 2016 über die Beschaffungsplattform durchgeführt.
 

Ergebnisse


Hinweis

Die Stuttgart Netze Betrieb GmbH behält sich vor, die Angebotsstruktur zu ändern sowie alle hier veröffentlichten Informationen zu aktualisieren.